Tipps und Tricks für Turnvereine zum Download

Im folgenden haben wir zu speziellen Themen einige kurze Arbeitshilfen zusammengestellt, die den Vereinen helfen sollen, bestimmte Problemstellungen schnell und effizient anzugehen und individuelle Lösungen zu finden. Die Liste wird ständig ergänzt. Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizuschauen. Bei Fragen und Anregungen steht das Regional-Team gerne zur Verfügung.

Um die Vorteile und Pflichten einer Mitgliedschaft im Hessischen Turnverband und die damit verbundene Mitgliedschaft im Landessportbund Hessen zu verstehen, ist es zunächst sinnvoll einen kurzen Überblick über das Verbandssystem in Hessen und im Turnen zu geben. Im folgenden Dokument gibt es alle Informationen. 

Mitgliedschaft im Hessischen Turnverband

Die Diskussion um die Erste-Hilfe ist groß, denn in den Turnvereinen kursieren immer wieder Mythen über die Erste-Hilfe-Nachweise der Übungsleiter*innen. Ist der Verein rechtlich abgesichert, auch ohne, dass die Übungsleiter*innen einen gültigen Erste-Hilfe-Nachweis haben? Wie sieht es mit Helfer*innen aus, die keine Lizenz und auch keinen Erste-Hilfe-Nachweis vorweisen können? Diesen und weiteren Fragestellungen möchten wir in dem Dokument auf den Grund gehen.

Erste-Hilfe-Mythen - Download

Als Sportverein kann man ganz unterschiedliche Förderungen erhalten. Die hessische Landesregierung beispielsweise unterstützt Vereine, neben dem Bau bzw. der Sanierung von Sportstätten, mit unterschiedlichen Förderprogrammen. Zusätzlich bieten auch Städte und Kreise viele Fördermöglichkeiten, über die man sich informieren sollte. Es lohnt sich, die Förderprogramme zu kennen und zu nutzen, um seinen Verein nach vorne zu bringen!

Fördermittel, Prämienaktionen & Co. - Download

Im Turnverein haben junge Menschen die Chance, sich aktiv einzubringen und dabei wertvolle Erfahrungen zu sammeln. In Hessen werden verschiedene Freiwilligendienste angeboten, darunter das
Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das Freiwillige Soziale Schuljahr (FSSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD). 

FSJ, FSSJ und BFD im Turnverein

 

Bildung

Du hast das Gefühl, die Bildungsmaßnahmen des Hessischen Turnverbands finden immer nur am anderen Ende von Hessen und nie bei dir vor Ort statt? Dabei ist dein Verein super ausgestattet und hat Kapazitäten eine Bildungsmaßnahme des Hessischen Turnverbands zu betreuen? Dann kannst du das ändern! Hier erfährst du alles, was du dazu wissen musst.

Durchführung einer dezentralen Bildungsveranstaltung - Download

Digitales Arbeiten

Da das Vereinsleben auch mit der Coronapandemie weitergehen sollte und zum Beispiel Vorstandssitzungen durchgeführt werden mussten, fanden immer häufiger Online-Meetings statt. Doch auch in der Zeit nach Kontaktverboten und Schließungen bieten Online-Meetings eine ergänzende Möglichkeit für die Vereinsarbeit. Daher wurden Tipps gesammelt und eine Checkliste zusammengestellt, die euch bei der Planung und Durchführung eurer Online-Meetings helfen.

Erfolgreich Online-Meetings durchführen - Download

Diese Anleitung hilft dir, ein Zoom-Meeting zu erstellen und verschiedene Funktionen in einem ZOOM-Meeting anzuwenden. Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, findest du am Ende des Dokuments noch einen Kontakt, über den du eine ausführlichere Anleitung mit noch mehr Screenshots erhalten kannst.

Anleitung Zoom - Download

Ehrenamt

Wir haben für euch einige Checklisten zusammengestellt, die euch bei der Suche nach Ehrenamtlichen helfen können. Dabei wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben, weshalb ihr am Ende jeder Checkliste auch die Möglichkeit habt, diese durch eigene Ideen oder Notizen zu ergänzen.

Checklisten für die Ehrenamtssuche - Download

Von A-Z finden sich hier viele nützliche Informationen, Hinweise und Praxistipps rund um das Thema Ehrenamt. Die folgenden Informationen sind gesammelte Beispiele des Hessischen Turnverbands. Sicher gibt es noch viel mehr. Habt ihr noch weitere Ideen? Dann meldet euch gerne bei uns.

Ehrenamts-ABC - Download

Gerade zur Festzeit kommt die Frage auf, wie man seinen Vereinskamerad*innen und den engagierten Ehrenamtlichen für die geleistete Arbeit danken kann. Ein paar Tipps und gute, wie auch nützliche Weihnachtsgeschenke haben wir euch zusammengestellt.

Danke sagen zur Festzeit - Download

Für die jährliche Ehrung, das große Vereinsfest, für einen erreichten Meilenstein, eine Team-Aktion, zur Würdigung einer tollen Leistung oder einfach mal zwischendurch - Diese Sammlung hat für alle wertschätzenden Momente einige abwechslungsreiche Tipps: 

55+ Wege Danke zu sagen - Download

Wertschätzung ist eng mit Anerkennung verbunden, auch im Ehrenamt. Wir zeigen euch in den drei Akten warum es gut ist, Wertschätzung im Verein zu leben.  

Annerkung und Wertschätzung im Ehrenamt - Download

 

Sieben interessante Ansätze und Tipps findet ihr auf den folgenden Seiten. Je nach Verein sind einige davon passender als andere. Entscheidet miteinander, welchen Bereichen ihr euch zunächst widmet.

  1. Vereinsleben: Wertschätzung & Kultur
  2. Jugendarbeit: Motivation & Verantwortung
  3. Kommunizieren: Mitglieder & Kontakte
  4. Netzwerk: Kooperationen & Ehemalige
  5. Benefit: Qualifizierungen & Bescheinigungen
  6. Geld: Pauschalen & Fördermöglichkeiten
  7. Öffentlichkeitsarbeit: Außendarstellung & Ausschreibungen

Erfolgsfaktoren der Übungsleitendensuche - Download

Inklusion

Die Leichte/Einfache Sprache ist eine einfache Version der Standardsprache. Sie ist gut verständlich und unterstützt Menschen mit einer geringen Sprach- und Lesekompetenz, ebenso wie Menschen mit Lernschwierigkeiten. In unserer Arbeitshilfe bekommt ihr Hinweise zur Umsetzung.

Leichte Sprache - Download

Inklusion zu leben ist wichtig, um für Chancengleichheit zu sorgen und die Vielfalt der Menschen wahrzunehmen und als wertvoll und bereichernd anzuerkennen. Auch oder gerade im organisierten Sport ist Inklusion ein wichtiges Thema. Hier erfahrt ihr, warum und wie ihr es bei euch im Sportverein angehen könnt.

Inklusion im Sportverein - Download

Kinderturnen

Die KitCo-App: Dein Kinderturncoach hat viele spannende und hilfreiche Funktionen. Neben Informationen der beteiligten Landesturnverbände, Kinderturnstunden, Übungen und Austauschforum, könnt ihr eure Kinderturnstunden mit der App organisieren und planen. Wie das alles im Einzelnen in der Desktop- und Handyversion funktioniert, möchten wir euch im Folgenden erklären.

Step by Step in der KitCo-App - Download

Kindeswohl

Die Sportjugend Hessen (SJH) und unser Dachverband der Deutsche Turnerbund (DTB) fordern seit diesem Jahr „Kindeswohl-Mindeststandards“. Diese Mindeststandards sind im Fall der SJH an
Fördergelder und im Fall des DTBs an Wettkampfanmeldungen gekoppelt. Im Folgenden haben wir die geforderten Mindeststandards mit den gekoppelten Maßnahmen aufgeführt.

Kindeswohl im Sport - Mindeststandards - Download

 

Mitgliedergewinnung

Wie gelingt eigentlich Mitgliedergewinnung und wie spreche ich potenzielle neue Mitglieder an? Diesen Fragen wollen wir hier nachgehen und euch einige Tipps und Tricks an die Hand geben, wie die Mitgliedergewinnung bei euch im Verein ein Erfolg werden kann.

Mitgliedergewinnung - Download

Um neue Mitglieder für den eigenen Verein zu gewinnen, ist die Planung und Durchführung von eigenen Festen und Veranstaltungen eine gute Möglichkeit. Im Dokument haben wir euch ein Beispiel ausgearbeitet, wie so ein Fest aussehen könnte. In diesem Beispiel ist nicht der eigene Verein allein Veranstalter, sondern viele Vereine gemeinsam. Dies kann zu weiteren Kooperationen, auch in anderen Bereichen führen, und die Vereinsarbeit bereichern. Allerdings ist wichtig zu betonen, dass das „Sportfest der Vereine“ nur ein Beispiel ist! Ihr könnt es wie beschrieben umsetzen, nur einzelne Aspekte übernehmen, oder etwas ganz Eigenes ausprobieren!

Sportfest der Vereine - eine Idee zur Mitgliedergewinnung - Download

Viele Vereine haben mit Vereinsaustritten im Jugendalter zu kämpfen. Die Kindergruppen der Vereine sind meist gut besucht, jedoch kehren Jugendliche ab der weiterführenden Schule (speziell im Breitensport) vermehrt dem Verein den Rücken zu. Das liegt teilweise am mangelnden Angebot von Seiten der Vereine, manchmal bleiben die Jugendlichen aber auch trotz verschiedenster Angebote einfach aus. Jugendliche haben neben der schulischen Belastung und dem breiten Freizeitangebot oft wenig bis keine Zeit für den Verein übrig. Zudem sind sie nicht einfach zu begeistern und die Motivation, sich im Verein zu engagieren, ist oftmals gering. Ebenso schwingt häufig ein gewisses Verlangen nach Unverbindlichkeit mit. Daher schließt sich hier die Frage an, was wir tun können, um Jugendliche zielgruppengerecht abzuholen, für den Verein zu gewinnen und im Verein zu halten. Denn es gibt auch positive Entwicklungen und gut funktionierende Jugendgruppen.

Drop-out im Jugendalter - Download

Vereinsverwaltung- und zusammenarbeit

„Eine Geschäftsstelle einrichten“ - dies war sicher bei vielen Vereinen schon mal im Gespräch. Aber welche Chancen und Risiken sind damit verbunden? In diesem Dokument haben wir für euch einige Ideen und Gedanken gesammelt, die euch bei eurer Entscheidungsfindung helfen können.

Geschäftsstelle im Verein - Download

Die Klausurtagung ist eine längere Zusammenkunft von Mitgliedern eines Gremiums unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Mit Fragen in unserer Arbeitshilfe sollte sich der Verein vor der Klausurtagung beschäftigen.

Klausurtagung - Download

Mitgliederversammlungen sind ein wichtiges Instrument zur demokratischen Entscheidungsfindung in Vereinen. Sie bieten den Mitgliedern die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen, Ideen auszutauschen und über wichtige Angelegenheiten abzustimmen. Leider sind viele Mitgliederversammlungen oft von Langeweile und  geringer Beteiligung geprägt, was das Potenzial dieser Veranstaltung einschränkt. Es ist daher von großer Bedeutung Wege zu finden, wie man diese Veranstaltung attraktiver gestalten kann. 

Hier findet ihr verschiedene Ansätze, Ideen und Maßnahmen, die eure Mitgliederversammlung zu einem spannenden und produktiven Ereignis werden lassen.

Mitgliederversammlung - Download

In Turnvereinen gibt es verschiedene Mitglieder, die alle unterschiedlichen Absichten, Erwartungen und Ziele haben. Aus diesem Grund macht es Sinn, mehr als nur eine Form der Mitgliedschaft im Verein anzubieten und die jeweiligen Rechte und Pflichten zu definieren. Diesen Gestaltungsspielraum können Vereine allerdings nur nutzen, wenn die unterschiedlichen Mitgliederklassen in der Satzung klar geregelt sind.

Vereinsmitgliedschaft - Download

Arbeits- und Organisationshilfen aus der Corona-Zeit

Wir haben für euch eine aktualisierte Arbeitshilfe zusammengestellt, auf die wir von hier verlinken. In dieser bekommt ihr zusammengefasst Informationen zur Nutzung von Zoom, wie ihr Meetings über die Plattform durchführen könnt und was es zu beachten gilt. 

Zur Kurzanleitung für Zoom

Datenschutzhinweise Zoom (zum Ausfüllen als pdf-Datei)

Hilfreich ist es, wenn Andere Tipps und Tricks geben können und schnell erlernbar ist, diese umzusetzen. Und das am besten möglichst einfach und flexibel.

Eine der einfachsten Arten (unabhängig von Covid-19) ist das Online-Seminar, an dem man von zu Hause aus teilnehmen kann. Es ist also ein online stattfindendes Seminar. Bei diesem können Fragen zu Präsentationen oder Ähnlichem live gestellt und beantwortet werden.

Es gibt Online-Seminare zu den unterschiedlichsten Themen. Einige sind speziell für diese Zeit gedacht, gehen auf die aktuellen Bestimmungen und rechtlichen Änderungen ein oder helfen, sich digital aufzustellen. Andere Online-Seminare beschäftigten sich mit Themen, die allgemein für den Vereinsalltag wichtig sind und weiterentwickelt werden können. Das richtige Online-Seminar für sich und für die Vereinskollegen*innen zu finden, ist nicht immer leicht, denn momentan sprießen die Angebote wie Unkraut aus dem Boden. Daher gibt es hier eine (natürlich unvollständige) Übersicht von möglichen Anbietern mit beispielhaften Themen. Zur Übersicht

Die finanziellen Hilfen für Sportvereine, die der Bundestag beschlossen hat, helfen insbesondere größeren Vereinen. Doch auch kleinere und mittlere Turnvereine ohne ausgeprägten wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb plagen zunehmend finanzielle Sorgen während der Corona–Krise um. Eine nicht neue, aber immer noch nicht weit verbreitete Form, Geld, gerade für Vereinsprojekte zu generieren, ist das digitale Fundraising.

Einige Internetportale, die zum Teil in Krisenzeiten besondere Programme aufgelegt haben, möchten wir hier kurz vorstellen, ergänzt um einige praktische Hinweise, wie man das Thema Fundraising im Internet schlau angeht:

Fairplaid.org

  • 20.000 € Fördertopf für Sportprojekte während der Corona-Krise
  • Keine Service-Gebühren; lediglich Betriebskosten von. 4 % (Zahlungsabwicklung, Treuhandkonto, Server usw.)
  • Projekte werden direkt geprüft und können so innerhalb weniger Stunden online gehen

Betterplace.org

  • Fundraising

Klubkasse.de

  • Den eigenen Sportverein direkt finanziell unterstützen, ohne direkt eigenes Geld zu überweisen
  • Ohne Kosten für Verein oder Mitglied
  • Einen der über 2000 Onlineshops für Einkäufe nutzen à bei jedem so vermittelten Einkauf profitiert Verein von der fälligen Provision

Xavin.eu

  • Crowdinvestment
  • Vereinsmitglieder investieren (kleine) Beträge in Vereinsprojekt und erhalten nach Projektende eine Rendite
  • Rendite kann auch an Verein gespendet werden

Tipps zum Fundraising während der Krise

  • FAQs der Sportvereine

Kein Vereinssport mehr, Versammlungsverbot und viele Einschränkungen – die Corona-Krise wirkt auch auf die Vereine. Doch das Vereinsleben muss jenseits der Einschränkungen weiter gehen – gerade im administrativen Bereich.

Wir haben einige Tipps und Anregungen zusammengestellt.

  • Die sozialen Kontakte im Vereinsvorstand aufrechterhalten, auch wenn „social distancing“ das Gebot der Stunde ist, denn nur so gelingt das Krisenmanagement!
  • Das Vorhandene sichern!
  • Planungen für die Zeit nach der Pandemie aufnehmen! 

Genauso wichtig: Die Vereinsvorstände müssen weiterarbeiten. Das funktioniert auch trotz Kontaktverbot. Zuerst legt ihr fest, welches Ziel bzw. Ziele ihr erreichen wollt. Zum Beispiel:

  • Wir möchten alle gemeinsam per Telefon telefonieren, um Sachen zu besprechen und zu entscheiden --> Telefonkonferenz
  • Wir möchten alle gemeinsam per Telefon oder per mobilem Endgerät mit Internetanschluss, eine Besprechung durchführen
    --> Video- oder Audiokonferenz mit der Möglichkeit sich per (0815) Telefon dazu zu schalten
  • Wir möchten eine gemeinsame Besprechung durchführen, bei der alle auf die gleichen Informationen oder Dokumente schauen können --> Videokonferenz/Online-Meeting
  • Wir möchten untereinander einzeln oder in Gruppen chatten können --> (Gruppen-)Chat
  • Wir möchten, dass eine Person etwas präsentiert und andere Teilnehmende zuschauen können --> Online-Seminar
  • Wir möchten unsere Aufgaben digital abbilden und verwalten können --> Projektmanagement
  • Wir möchten alle auf alle Dokumente zugreifen und bearbeiten können --> Cloudspeicher

Aktuell gibt es viele Tools und Möglichkeiten. Wir möchten euch hier eine kleine Reihe von Möglichkeiten vorstellen, die sich hauptsächlich zur Kommunikation untereinander eignen. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zum Thema Tools für Online-Meetings und ähnliches gibt es noch weitere hilfreiche Links für Vereine: 

Stifter Helfen: Welche Videokonferenz-Tools stehen Non-Profits zur Verfügung? 

Computerwoche: Die besten kostenlosen Tools für Videokonferenzen

Viele Vereine sind unsicher, wie dass, was jenseits des Sportbetriebs ansteht, fortgeschrieben werden kann. So stehen für viele e.V.s planmäßig die Jahreshauptversammlungen im Kalender an. Klar ist: Die derzeit geltenden Beschränkungen lassen keinerlei Versammlungen zu. Also – verschieben! Was alles beachtet werden muss, z.B. in Sachen ausgefallene bzw. verschobene Mitgliederversammlung und zu vielen weiteren Rechtsfragen, findet ihr hier:  

Aber es gibt auch noch gute Nachrichten, denn wer derzeit keine Musik für seine Vereinsangebote benötigt, der muss auch nicht bezahlen, denn die GEMA beschließt Kulanzregelungen für Kunden – auch für Sportvereine. Mehr Infos.

Irgendwann geht es weiter. Ob und welche Auswirkungen die Krise in eurem Verein hinterlässt, werdet ihr sicher in eurem Vorstand am besten beurteilen können. Falls ihr aber auf der Suche nach professioneller Unterstützung seid: Unsere Vereinsberater*innen helfen weiter. Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck an Beratungskonzepten zur Aufarbeitung der Corona-Folgen um unsere Vereine bestmöglich in der Zeit danach begleiten zu können. Kontakt natürlich am einfachsten per E-Mail an Mariele Becker (m.beckerwhatever@htv-online.de).

Regional-Team

Bei Fragen, Anregungen und Themenwünschen zu den Arbeitshilfen könnt ihr euch gerne direkt beim Regionalteam melden.