Rope Skipping

Rope Skipping heißt zwar übersetzt Seilspringen, hat damit aber nur in Ansätzen zu tun. Es ist vielmehr ein Wettkampf, der den Teilnehmenden in Sachen Kreativität, Koordination und Ausdauer alles abverlangt. Für die Bewertung der Choreografien sind Schwierigkeitsgrad und die Kreativität ausschlaggebend. Gezeigt werden hier z.B. Mehrfachsprünge und Akrobatikelemente.
Bei den unterschiedlichen Speed-Disziplinen geht es, wie der Name schon vermuten lässt, zudem um Schnelligkeit. 

Wettkampftermine / Informationen / Ergebnisse

2024

August-Schärttner-Halle, Martin-Luther-King-Str. 48, 63452 Hanau

Informationen:

Sporthalle der Müller-Guttenbrunn-Schule, In den Pfarrwiesen 1, 64658 Fürth

Hannah Kehr
Kontakt Geschäftsstelle

Geschäftsstelle Frankfurt
069 6773772-74

Landesfachausschuss Rope Skipping

Hannelore ZieglerEileen Baschek
Jana MüllerKimberly Groh
Mareike ZanklMira Waterkotte
Nadine LemkeJohanna Glenz
Chantal Temmerson 

Weitere Informationen

Digitaler Startpass