Trampolinturnen

Mit Hilfe eines Trampolins können Kinder, Jugendliche und Erwachsene große Sprünge machen. Außer auf den Füßen kann man auch im Sitz, auf dem Rücken oder auf dem Bauch landen und anschließend weiter turnen. Saltos mit und ohne Schrauben sind die Highlights der Bewegungskunst. Eine ausgeprägte Athletik, höchste Konzentration und Körperbeherrschung sind Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches und gesundes Ausüben dieser ästhetischen Sportart.

Beim Trampolinturnen als Wettkampfsport kommen drei Trampoline zum Einsatz:

  • Trampolin
  • Doppelminitrampolin
  • Minitrampolin

Wettkampftermine / Informationen / Ergebnisse

2022

verschiedene

verschiedene

verschiedene

Leistungsvoraussetzungstest Trampolinturnen

YouTube Videos für die im Leistungsvoraussetzungstest Trampolinturnen geforderten Bodenkomplexübungen. WICHTIG: Die Korrekturen unten in den Kommentaren unbedingt beachten!

AK 9

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.

AK 10/11

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.

AK 12/13

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.

AK 14-16

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.

AK 17+

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.

Anke Dannenberg
Landesfachwartin

Uwe Pfisterer
Kontakt Geschäftsstelle

Turnzentrum Alsfeld
069 6773772-103

Weitere Informationen

Digitaler Startpass

Impressionen

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.

Zum Abschluss der World Age Group Competitions von Sofia gab es für die deutsche Trampolin-Delegation am Samstag auf dem Großgerät die dritte…

mehr

Vergangene Woche fanden die Trampolin-Weltmeisterschaften in Sofia statt, nun folgen die Weltmeisterschaften der Altersklassen (World Age Group…

mehr

Mit einem großen Erfolg kehrte Matthias Schuldt (TG Dietzenbach) von der 36. Trampolin-Weltmeisterschaft aus dem bulgarischen Sofia nach Hessen…

mehr

Der Jahreshöhepunkt der Trampolinturner*innen steht mit den Weltmeisterschaften vom 16.-19. November im bulgarischen Sofia direkt vor der Tür. In der…

mehr