Neue Vereinsberater am Start

| Vereinsentwicklung Verband

Nachdem sich der Hessische Turnverband bereits 2014 die Unternehmensberater von Bergner.biz in die Turnschule Alsfeld holte, um verbandseigene Vereinsberater ausbilden zu lassen, ging das erfolgreiche Ausbildungsmodell im November 2016 in die zweite Runde.

Dieses Mal an Bord: 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesturnverbände aus Baden, Hessen, Rheinhessen und Westfalen sowie des Deutschen Turner-Bundes und der Deutschen Turner-Jugend, die über einen Zeitraum von 14 Monaten hinweg die professionelle Ausbildung zu Berater und Beraterinnen für Organisationen in Entwicklungsprozessen absolvierten. Kurzum: die Beraterinnen und Berater wurden mit dem passenden Handwerkszeug ausgestattet, um ihre Mitgliedsvereine bei der Entwicklung individueller Zukunftsstrategien optimal zu beraten und zu unterstützen.

Die von Bergner.biz gelehrte lösungsorientierte Beratung im Sport mit ihrem systemischen Ansatz ist ein weiterer Baustein in der Vereinsberatung der Turnverbände. Ingo Bergner, Ausbilder und Inhaber der Unternehmensberatung Bergner.biz, sieht in den Beratungsoffensiven der Verbände eine große Chance. „Unsere Welt und unsere Gesellschaft befindet sich in einem so großen Wandel was Digitalisierung, Migration, Gewaltbereitschaft und vieles mehr angeht. Der Sportverein ist mehr denn je ein Entwicklungsort für Demokratie und Sozialisation, der sich Veränderungen gegenüber nicht verschließen darf. Zukunft gestalten, bevor sie da ist – das ist die Herausforderung einer jeden Institution. Die Sportvereine haben das Glück, die Vereinsberater der Landesturnverbände an ihrer Seite zu wissen“, so Bergner.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren insbesondere von der praktischen Ausrichtung der Ausbildungsmodule begeistert. Die neun zweitägigen Seminare zu Themen wie Kommunikation, Projektmanagement, Moderations- und Visualisierungstechniken etc. waren mit vielen praktischen Übungen angereichert. Darüber hinaus fand das Gelernte in Praxisprojekten mit badischen und hessischen Vereinen unmittelbar Anwendung.

Mit der zweiten Ausbildung hat sich unter den Turnern ein Berater-Netzwerk gebildet, das über die eigenen Landesgrenzen hinausgeht und das sich auch in Zukunft weiterhin treffen und gegenseitig unterstützen wird.