Matilda Messer Beste der AK 9 beim LVT

| Erstellt von Annika Kliem

Am 8./9. Dezember traf sich der hessische Nachwuchs der Altersklasse sieben bis neun zum Leistungsvoraussetzungstest im Frankfurter Landesleistungszentrum. Insgesamt stellten sich 55 Turnerinnen den Anforderungen.

Die jüngsten hessischen Turnerinnen zeigten ihr Können in den Bereichen Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit, den sogenannten athletischen Normen. Ihre technischen Fertigkeiten bewiesen die angehenden Turnstars in einzelnen Übungen an Boden, Balken, Sprung, Barren, Schlaufenreck und Trampolin.

In der AK 7 Jahre schnitt mit 77 Prozent Gloria van Eck (TSV Heusenstamm) am besten ab. In der AK 8 schaffte dies Marla Leugner-Vilela (Eintracht Wiesbaden) mit 84,6 Prozent. In der AK 9, in der sich nur acht Turnerinnen den schwierigen Aufgaben stellte, bewies Matilda Messer (TV Elz) sowohl in den technischen als auch in den athletischen Normen ihre Favoritenrolle. Sie erzielte 64 Prozent. 

Mit viel Ehrgeiz und Biss meisterten alle den langen Tag und freuten sich am Ende über ein kleines Geschenk.

Zu den Ergebnissen

 

 

Der Turnnachwuchs der AK 8 und 9 beim LVT. Foto: Annika Kliem