Christine Schuldt überzeugt bei Jugendländerkampf

| Erstellt von Anke Dannenberg | Trampolinturnen Sport

Der traditionelle Jugendländerkampf Schweiz-Frankreich-Deutschland war für die acht deutschen Athleten ein letzter Test vor den Junioreneuropameisterschaften in vier Wochen. Als einzige Hessin wurde Christine Schuldt für das Team nominiert.

Mit einer guten Pflicht- und einer guten Kürübung startete Christine in den Wettkampf und zeigte als zweitbeste Deutsche, dass sie ihren Platz in der Mannschaft verdient hat. Die abschließende zweite Kür lief nicht ganz so gut, so fiel sie auf den insgesamt achten Platz zurück.

Neben dem klassischen Einzel-Wettbewerb stand auch ein Synchron-Wettkampf auf dem Programm. Christine turnte mit Isabel Baumann aus München so perfekt zusammen, dass sie die Synchron-Wertung gewinnen konnten.

Christine Schuldt (1. v.l.) mit dem deutschen Team.