Drei Teams beim Deutschland-Pokal

| Erstellt von Katharina Griesel | Gerätturnen männlich Sport

Sowohl in der AK 9/10 als auch in der AK 11/12 und AK 13/14 schickt der Hessische Turnverband am kommenden Wochenende jeweils ein Team zum Deutschland-Pokal nach Grünstadt. Desweiteren folgenden noch hessische Einzelstarter in den verschiedenen Altersklassen.

Das große Wettkampfwochenende beginnt am Samstag mit der AK 11/12 um 9:30 Uhr. Mit dabei sind Jack Hatch, Arne Heinz, Ole Kauer und Moses Zeidler. 

Daran schließt sich der Wettkampf der AK 13/14 um 14:00 Uhr an. Für das Team sind Niclas Eckhard, Daniel Roubo, Aslan Ün und Jukka Nissinen gemeldet. Letzterer wird mit einer Sondergenehmigung als Zwölfjähriger in dieser höheren Altersklasse antreten. Gabor Sutterlüty geht als Einzelstarter an den Start. 

Die Kader-Qualifikationen und der Deutschland-Pokal AK 15-18 beginnt um 18:15 Uhr. Mit dabei sind Fabian Lotz (Kader-Qualifikation) und Niklas Patrick Neuhäusel (AK 15-18). Leider kam für diese Jahrgangsstufen kein Team zustande. 

Die AK 9/10 mit den Turnern Maxim Golyschkin, Andrey Krylatov, Jonathan Weber und Julius Wiegand macht am Sonntag ab 10:00 Uhr den Abschluss des Deutschland-Pokals.

Jukka Ole Nissinen tritt mit Sonderstartrecht eine Altersklasse höher an.