Drei Hessische Sieger bei der Deutschen Park Tour 2017

| Erstellt von Sabine Rothaug | Orientierungslauf Sport

Die Idee der Deutschen Park Tour ist den Sprint-Orientierungslauf zu fördern. Die Ursprünge des Orientierungslaufs liegen im Wald. Erst 2001 wurden erstmals Weltmeister über die Sprint-Distanz ermittelt. Sprint-Wettkämpfe werden vor allem in urbanem Gelände und in Parks ausgetragen. Die Bahnen führen gelegentlich auch durch gut belaufbare Waldabschnitte.

Die Siegerzeit eines Sprints beträgt nur circa 15 Minuten. Zur Deutschen Park Tour zählen unter anderem Landesmeisterschaften im Sprint-Orientierungslauf sowie die Deutschen Meisterschaften. Die Hessischen Meisterschaften wurden 2017 vom Gymnasion Offenbach in Heusenstamm ausgerichtet. In den verwinkelten Gassen der Altstadt und den Parkanlagen rund um das Schloss galt es bei hohem Tempo die Kontrolle zu behalten und sicher zu den Posten zu navigieren.

Die Deutschen Meisterschaften fanden in Regensburg statt. Die historische Altstadt bot mit dem Marktplatz als Zielgebiet nicht nur besondere orientierungstechnische Ansprüche, sondern auch ein einzigartiges Ambiente. Ziel des Sprint-Orientierungslaufs ist auch die Sportart zuschauerfreundlicher zu gestalten. Bei Parktour-Läufen können immer wieder erstaunte Passanten beobachtet werden, denen die Sportler gerne Rede und Antwort stehen und die Faszination ihrer Sportart näher bringen.

Die Park Tour 2017 umfasste 17 Läufe, von denen die vier besten gewertet werden. Sabine Rothaug (OSC Kassel) sicherte sich in der Damenhauptklasse das Siegertrikot. Mit Caroline Hoffmann (SC Helsa, D 35) und Michael Thierolf (TSG Bad König, H 55) konnten sich zwei weitere Hessen über den Titel in ihrer Altersklasse freuen. Jana Kunkelmann (TSG Bad König, D 18) erreichte den sehr guten zweiten Rang. Anatolii Dunaev (Gymnasion Offenbach) erlief sich nach der Teilnahme an sechs Wertungsläufen den dritten Platz in der Herrenhauptklasse. Traditionell wurden im Rahmen der Deutschen Meisterschaften 2018 die Platzierten der Deutschen Park Tour 2017 geehrt.

Die Sieger der Deutschen Park Tour 2017 in ihren neuen Siegertrikots. Foto: Sören Riechers