Marie Philine Leder setzt Siegesserie fort

| Erstellt von KTV Wetzlar | Gerätturnen weiblich Sport

Am vergangenen Wochenende wurde der Turn-Talentschul-Pokal in Chemnitz ausgetragen. Der Turn-Talentschul-Pokal ist für die Kadernominierung der wichtigste Wettkampf für die Turnerinnen der Altersklasse 9. Neben den besten Turn-Talentschulen des Landes treten auch Einzelturnerinnen an, die die geforderte Normpunktzahl erreichen können, um sich für die Bundeskaderplätze zu qualifizieren.

Als einzige Teilnehmerin aus Hessen ging Marie Philine Leder für die Turn-Talentschule "Gabi Weller" aus Wetzlar an den Start. Unter den 42 Turnerinnen musste sie als erste Turnerin des Tages beginnen. Sie zeigte eine solide, jedoch von Nervosität geprägte Bodenübung und musste sich mit 14,30 Punkten zufriedengeben.

Am Sprung überzeugte sie mit der zweitbesten Wertung (16,75 Pkt.) und konnte anschließend mit der besten Barrenübung (15,40 PKt.) auftrumpfen. Nach einer gelungenen Balkenübung (15,35 Pkt.) reichte es schlussendlich für den Gesamtsieg.

Marie konnte sich in diesem Frühjahr bereits durch Siege bei nationalen Turnieren wie den Baden Open, dem Spieth Cup und dem 2. Platz beim RTB-Pokal eine gute Ausgangsbasis schaffen und hat sich damit für die begehrten Bundeskaderplätze bestens empfohlen.

Marie Leder sichert sich den Gesamtsieg. Foto: KTV Wetzlar