Erfolgreiche Teilnahme am Turn-Talentschul-Pokal

| Erstellt von Meike Bohnert | Gerätturnen weiblich Sport

Vom 22. bis 23. Juni 2019 reisten aus Hessen eine Einzelstarterin in der Altersklasse 10 sowie eine Mannschaft und zwei Einzelstarterin im starken Jahrgang der Altersklasse 9 zum Turn-Talentschul-Pokal nach Buchholz. Der Turn-Talentschul-Pokal ist in diesen Altersklassen der wichtigste Wettkampf des Jahres, der auf Bundesebene ausgetragen wird.

Es war das erste Mal, dass die Turntalentschule Heusenstamm mit einer Mannschaft am Turn-Talentschul-Pokal teilnahm. In der Altersklasse 9 gingen Valasia Konstatinidou, Marla Leugner-Vilela, Mira Schäfer und Sophie Kneisel gemeinsam an den Start. Dazu kamen die Einzelstarterinnen Eva Ruppert und Selma El Adlouni. Die Turnerinnen starteten ihren Wettkampf am Boden. Die stärkste Übung zeigte hier Eva. Valasia turnte einen starken Sprung mit 16,25 Punkten und konnte damit die zweithöchste Wertung erturnen. Am Barren konnte Sophie die meisten Punkte in das Mannschaftsergebnis einbringen und am Schwebebalken zeigte Mira mit 15,5 Punkten eine tolle Übung. Am Ende belegte die Mannschaft den 10. Platz. Leider konnte keines der Mädchen fehlerfrei den Wettkampf zu Ende bringen, was eine bessere Platzierung verhinderte.

In der Altersklasse 10 startete die Einzelstarterin Marie Philine Leder von der Turntalentschule Gabi Weller. Sie erturnte sehr gute 63,85 Punkte und belegte damit den 6. Platz. Mit diesem Ergebnis hat Marie sehr gute Chancen auch nächstes Jahr wieder in den Bundeskader berufen zu werden.

Alle Ergebnisse

Die Turnerinnen des TSV Heusenstamm. Foto: Monika Heinisch-Göbel