Internationaler Test beim Friendship-Cup

| Erstellt von Anke Dannenberg | Trampolinturnen Sport

Zehn Athletinnen und Athleten des Turn Team Hessen reisten am vergangenen Wochenende zum internationalen Friendship-Cup nach Jablonec nad Nisou in Tschechien. Noch einmal ging es um die Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende aber auch um einen ersten internationalen Vergleich vor der Junioren-WM im Dezember.

Ganz souverän meisterte Maya Möller diese Aufgabe. Im Vorkampf erturnte sie über 90 Punkte und ließ sich auch im Finale nicht aus der Ruhe bringen. Am Ende bedeutete das Platz eins bei den 11-12jährigen Mädchen. Im Synchronturnen mit Aurelia Eislöffel aus Bad Kreuznach musste sie sich nur ganz knapp einem Paar aus Dänemark geschlagen geben und holte Silber. Für Eva Amrein und Sarah Tuttas gab es Plätze im Mittelfeld der Klasse der 13-14jährigen. Im Einzel erturnte sich Eva Platz 15, Sarah Platz 20. Felizitas Cremer musste ihre Kürübung vorzeitig abbrechen und kam auf Platz 38.

Einen sehr starken Wettkampf turnte Miguel Feyh bei den 13-14jährigen Jungs. Bei jeder seiner drei Übungen war er der beste in dieser Altersklasse und gewann so am Ende auch verdient den Titel. Valentin Risch zeigte zwar eine tolle Kürübungen, aufgrund eines Fehlers in der Pflicht musste er sich allerdings mit Platz 18 zufriedengeben. Mit einer unglaublich schwierigen Synchronübung beeindruckten die beiden die Konkurrenz im Vorkampf. Leider klappte es im Finale nicht noch einmal so gut, am Ende war es dann nur Platz acht für Miguel und Valentin. 

Nur 0,7 Punkte fehlten Saskia Lauhöfer für den Sprung ins Finale der 15-16jährigen Damen, sie wurde Neunte. Dafür erturnte sie sich im Synchronturnen mit Nina Pape aus Reislingen den Sieg. Yannick Ernst turnte in der schwierigsten Altersklasse, der Männer ab 17 Jahren. Hier konnte er sich den zwölften Platz erkämpfen. Bei den Damen ab 17 Jahren regnete es noch einmal Medaillen für das hessische Team. Charmaine Buchholz siegte vor einer Turnerin aus Mexiko und ihrer Team-Kollegin Christine Schuldt. Auch gemeinsam im Synchronturnen bewiesen Charmaine und Christine Stärke und sicherten sich den goldenen Pokal.

Das hessische Team beim Wettkampf in Tschechien. Foto: Christian Bach