Drei Hessen im Turn-Team Deutschland

| Erstellt von Dirk Speier | Gerätturnen männlich Sport

Mit Glenn Trebing, Pascal Brendel und Aslan Ün standen gleich drei hessische Turner bei der Juniors-Trophy am Wochenende in Cottbus im Deutschen Turn-Team. Deutschland (425.15 Pkt.) musste sich dabei nur knapp dem favorisierten British Gymnastic Team geschlagen geben.

Bester Einzelturner jedoch war Glenn Trebing, der zudem in den am Sonntag stattfindenden Finals den Titel am Barren gewann und am Reck Silber holte. Pascal Brendel wurde im Mehrkampf seiner Altersklasse fünfter und holte mit zwei tollen, fehlerfreien Übungen am Boden und am Reck jeweils die Goldmedaille. Am Reck zeigte er dabei erstmals seinen neuen Abgang (Doppelsalto-Doppelschraube gestreckt) in ausgezeichneter Qualität.

Die Überraschung in Cottbus lieferte der Neu-Frankfurter Aslan Ün, der als sechster im Mehrkampf (Jg. 04/05) zwar nicht ganz zufrieden war, jedoch am Finaltag mit Gold am Reck und Bronze am Pauschenpferd nicht nur die Fachleute überraschte.