Vorbereitung auf den Deutschen Turntag in Leipzig

| Erstellt von Edda Täubrich | Verband Sport

Die Vorbereitung auf den Deutschen Turntag bestimmte den Landeshauptausschuss am letzten Oktoberwochenende im Turnzentrum in Alsfeld. Dabei standen das neue DTB-Beitragsmodell sowie das Strategiekonzept 2029 und damit auch die Zukunftsgestaltung des DTB und seiner Landesturnverbände im Mittelpunkt der Beratungen des zweithöchsten HTV-Organs.

Ein weiterer Schwerpunkt der Beratungen war die Offensive Kinderturnen, die mit einem von der Hessischen Turnjugend angepassten Konzept und neuem Anreizsystem für mehr Resonanz bei den Turn- und Sportvereinen sorgen soll.

Abgestimmt wurde außerdem der Haushalt für 2020 und die Vergabe des 42. Landesturntags, der am 21. November 2020, also eine Woche vor dem 6. Turn- und Sportkongress, in Malsfeld (TG Fulda-Eder) stattfinden wird. Auf großes Interesse bei den rund 70 Delegierten stießen auch die Berichte der Vizepräsidenten. Besonders die Nordhessen dürften sich angesichts der Ausführungen des Vizepräsidenten Turngauangelegenheiten schon freuen, denn zu Beginn des kommenden Jahres soll in und um Kassel die erste hessische Regionalreferenten-Stelle besetzt werden.