Neuer Start für HTV-Vorführgruppe

| Erstellt von Helga Cossmann | HTV-Vorführgruppe

Die Beauftragte für Vorführungen im HTV, Kerstin Zimmermann, begrüßte am vergangenen Wochenende rund 70 Tänzerinnen, Gymnastinnen und Gymnasten zum ersten Projekt-Lehrgang „Musical“ in der Sporthalle am Solgraben in Bad Nauheim. Die fünf Choreografinnen und Choreografen des Arbeitskreises Vorführungen hatten einen bunten Mix an Musical-Themen vorbereitet.

Gisela Kratz, Gundi Müller, Ernst Niessner, Ursula Strauch und Kerstin Zimmermann stellten ihre Projekt-Planungen mit Dance, Ball, Hüten, Fahnen und geflochtenen Seilen kurz vor. Alle Lehrgangs-Teilnehmer hatten Gelegenheit erste choreografische Bewegungsabläufe und Schrittkombinationen zu den jeweiligen Musiken kennen zu lernen, um sie dann in ihren Heimatvereinen weiteren potentiellen Teilnehmern zu lehren.

Ausschnitte aus den Musicals Cabaret, Chess, Ghost und West-Side-Story boten einen kleinen Querschnitt durch die Welt der Musicals, der dann bei den folgenden Lehrgängen seine Fortsetzung finden wird. So ist nun der erste Schritt in Richtung Show-Event absolviert, der für einen Nachmittag während des Hessischen Landesturnfestes in Bensheim/Heppenheim vom 19.- 23.6.2019 geplant ist.

Darüber hinaus bietet der Schau-Nachmittag allen anderen interessierten hessischen Vereinsgruppen die Möglichkeit, ihre ganz persönliche Vereinsvorführung zu präsentieren. Eine Ausschreibung dazu gibt es später im Programm des Hessischen Landesturnfestes.

Für die HTV-Vorführgruppe wird es mit dem Thema "Die Welt der Musicals" sozusagen auch die Generalprobe für die City-Performances bei der World-Gymnaestrada vom 7.- 13.7.2019 sein.

Weitere Informationen unter: kerstin.zimmermanntgofhu.de

Hier geht es zum HTV-Arbeitskreis "Vorführungen"

Ausschnitt und Einsatz für die "Ghost-Bälle". Foto: Helga Cossmann