Gute Chancen bei Deutschen Jugendmeisterschaften

| Erstellt von Katharina Griesel | Gerätturnen männlich Sport

Neun hessische Turner haben sich für die Deutschen Jugendmeisterschaften qualifiziert, die vom 5.-7. Juli in Unterföhring ausgetragen werden. Noch bis zum 3. Juli befinden sich die Talente in der unmittelbaren Trainingsvorbereitung im Landesleistungszentrum in Frankfurt.

Dort gilt es, sich auf den Jahreshöhepunkt optimal einzustimmen. Übungsstabilität mit verstärktem Training unter originalen Bedingungen, Leistungsüberprüfung der Wettkampfinhalte und Lerntraining an ausgewählten Schwerpunkten stehen in den Trainingseinheiten auf dem Plan.

Folgende Turner gehen in den verschiedenen Altersklassen an den Start:

AK 17/18: Niklas Neuhäusel, Jg. 2001 (Eintracht Frankfurt)

AK 15/16: Pascal Brendel, Jg. 2003 (SGK Bad Homburg)
AK 15/16: Aslan Ün, Jg. 2004 (Eintracht Frankfurt)

AK 13/14: Daniel Roubo, Jg. 2005 (Eintracht Frankfurt)
AK 13/14: Gabor Sutterlüty, Jg. 2005 (Eintracht Frankfurt)
AK 13/14: Jukka Nissinen, Jg. 2006 (Eintracht Frankfurt)

AK 12: Jack Hatch, Jg. 2007 (Eintracht Frankfurt)
AK 12: Arne Heinz, Jg. 2007 (KTV Wetzlar)
AK 12: Ole Kauer, Jg. 2007 (Eintracht Frankfurt)

Zum Zeitplan 

Aslan Ün. Foto: Kai Peters