Pauline Schäfer sagt ab

| Gerätturnen weiblich Leistungssport

Turnerin Pauline Schäfer wird bei den kommenden Weltmeisterschaften in Doha (QAT) nicht an den Start gehen. Die aktuelle Schwebebalkenweltmeisterin muss aufgrund einer Fußverletzung die vom 25. Oktober bis zum 03. November stattfindenden Titelkämpfe absagen. Auch den Länderkampf am kommenden Samstag (13.10.) in Rüsselsheim gegen Frankreich, Italien und die Schweiz wird die 21-Jährige nicht bestreiten können.

„Der Fuß von Pauline ist derzeit nicht in dem Zustand, um der Belastung einer WM standhalten zu können. Daher haben wir mit Blick auf die Gesundheit gemeinsam die Entscheidung gefällt, die Titelkämpfe in Doha abzusagen“, erklärt DTB-Cheftrainerin Ulla Koch und fügt hinzu: „Unser oberstes Ziel ist es, Pauline bei der Heim-WM im kommenden Jahr in Stuttgart fit an den Start zu bringen“. Für die Weltmeisterin am Balken rückt die Karlsruherin Leah Grießer ins Team.

Trotzdem erwarten alle Beteiligten einen spannenden Wettkampf am Samstag in der Rüsselsheimer Großsporthalle, für den noch einige wenige Restkarten erhältlich sind.

Tickets kaufen

Tickets kosten 20,00 € für Erwachsene und 10,00 € für Kinder.
Gymcard-Inhaber bekommen exklusiv 10%-Rabatt auf die Ticketpreise.

Informationen

  • Hallenöffnung jeweils eine Stunde vor Wettkampfbeginn.
  • Kinder (6-14 Jahre) erhalten eine Ermäßigung von 50%.
  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre haben freien Eintritt (ohne Anspruch auf einen Sitzplatz).
  • Gymcard- oder Gruppen-Rabatt (ab 10 Tickets): 10%.
  • Alle Preise verstehen sich zzgl. einer Versandgebühr.