Drei Hessen bei U18-Länderkampf in der Schweiz

| Erstellt von Dirk Speier | Gerätturnen männlich Sport

Mit gleich drei Hessen tritt die Juniorenauswahl des Deutschen Turner-Bundes am kommenden Wochenende zum 4-Länderkampf (SUI-GBR-FRA-GER) in Wil in der Schweiz an.

Stark präsentierten sich die Trebing-Zwillinge Glenn und Lewis, die in der Qualifikation für den Länderkampf am vergangenen Wochenende in Kienbaum die Plätze zwei und vier belegten. Die Qualifikation war gleichzeitig die erste Qualifikation für die Jugend-Europameisterschaft. Beide konnten ihre Übungen in der Trainingsgruppe mit Andreas Toba in Hannover noch einmal ausbauen.

Eine starke Leistung zeigte auch der jüngste der EM-Kandidaten Pascal Brendel (Eintracht Frankfurt), der sich bis zum letzten Gerät ausschließlich unter den besten Sechs bewegte. Seine ambitionierte Reckübung konnte er leider nicht durchturnen und fiel damit in der überaus engen Konkurrenz auf Platz neun zurück. Da er sowohl am Pferd als auch am Boden überdurchschnittlich turnte, wurde er von Bundestrainer Jens Milbradt ebenfalls für den Länderkampf nominiert.