11. Ober-Ramstädter Winter Cup 2019

| Erstellt von Ilona Kostukov | Rhythmische Sportgymnastik Sport

Zahlreiche hessische Gymnastinnen der Wettkampfklasse nahmen am Samstag am Winter Cup in Ober-Ramstadt teil. Vertreten waren Gymnastinnen aus Kassel, Eschborn, Sprendlingen, Groß-Zimmern, Heppenheim, sowie vom Gastgeberverein TV Ober-Ramstadt. Angereist waren zudem Gymnastinnen aus Luxemburg und weiteren Teilen Deutschlands.

Für viele hessische Gymnastinnen gab es am Winter Cup einen Treppchenplatz. Bei den Schülerinnen (SWK) starteten zwölf Gymnastinnen. Hier teilten sich Anna Zagurniy(SKG Sprendlingen) und Eva Eberts (Kassel-Niederzwehren) den 3. Platz, ganz knapp vor der viertplatzierten Leonie Shepelev, ebenfalls aus Kassel. Platz sechs ging an Hiyab Estifanos(TV Heppenheim), Platz sieben an Christina Braun (SKG Sprendlingen).

Bei den Juniorinnen waren 17 Gymnastinnen vertreten. In der JWK überzeugte Viola Titschack vom TV Ober-Ramstadt mit ihrem Ausdruck und ihrer sicheren Übungen und wurde für ihre Leistung mit dem 1. Platz belohnt, knapp vor Darja Kostukov (SKG Sprendlingen), die sich Platz zwei erturnte. Der 5. Platz ging an Leonie Renner (TV Ober-Ramstadt). Die SWK und JWK Gymnastinnen aus Groß-Zimmern beeindruckten mit besonderen choreografischen Darbietungen.

Am späten Nachmittag stellten sich schließlich die ältesten Gymnastinnen der Wettkampfklasse dem Kampfgericht. In der Freien Wettkampfklasse (FWK) erreichte Neele Mitsch (TV Heppenheim) den 2. Platz, ihre Vereinskameradin Theresa Antes den 3. Platz. Auch viele der nichterwähnten Gymnastinnen, die sich am Winter Cup präsentierten, durften  sich über gute Platzierungen und neue Wettkampferfahrung freuen. 

Als Highlight des Wintercups reisten die Gruppengymnastinnen der Deutschen Junioren Nationalmannschaft an, die eindrucksvoll ihre technisch schwierige Band- und Reifenübung präsentierte und vom Publikum dafür mit großem Applaus belohnt wurde.