Comeback für Lilia Lessel bei den Süddeutschen Meisterschaften

| Erstellt von Sarah Metz | Rhönradturnen Sport

Gegen fünf Teams konnte sich die Mannschaft der SG GW 1921 Darmstadt am 21. September in Würzburg durchsetzen. Bereits einige Stunden zuvor konnte sich die Darmstädterin Lilia Lessel über die Goldmedaille in der Frauen-Konkurrenz freuen.

Nachdem sich Lilia Lessel von der SG Grün-Weiß Darmstadt bei den Deutschen Meisterschaften im Herbst 2018 unglücklicher Weise beim Sprung eine Knieverletzung am Kreuzband und Innenmeniskus zugezogen hat, ging sie nun bei den Süddeutschen Meisterschaften in Würzburg zum ersten Mal wieder an den Start. Schon allein die Rückkehr ins Wettkampfgeschehen war sicherlich ein großer persönlicher Erfolg für sie. Doch nicht nur das; sie zeigte sich in Spirale und Gerade in alter Bestform und turnte im Sprung einen soliden Strecksalto rückwärts, was ausreichte, um die diesjährigen Süddeutschen Meisterschaften zu gewinnen.

Zweite wurde bei den Damen Sarah Metz vom SV Taunusstein-Neuhof, dicht gefolgt von Karina Peisker aus Weilheim. Lilias Vereinskameradin Franka Eiche, die gemeinsam mit Karina Peisker amtierende Juniorenweltmeisterin ist und dieses Jahr zum ersten Mal bei den Erwachsenen an den Start ging, verpasste knapp das Treppchen und landete auf Platz vier.

Die Turnerinnen auf den ersten zwölf Plätzen qualifizierten sich für die Deutschen Meisterschaften in Essen. Weitere Startplätze für Hessen erturnten sich neben Lilia, Sarah und Franka auch die Taunussteinerinnen Annika Metz (Platz 5), Claudia Trickes (Platz 7) und Kira Weise (Platz 9).

Bei den Herren bestand das Starterfeld aus drei Teilnehmern. Luca Christ vom Vfl Lahnstein, der sich insbesondere durch hohe Schwierigkeiten im Sprung und in der Spirale von den anderen beiden Herren absetzte, gewann den Wettkampf. Zweiter wurde Carsten Heimer vom TSV Taunusstein-Bleidenstadt. Johannes Keller aus Göppingen musste sich den anderen beiden auf dem dritten Platz geschlagen geben.

Neben dem Einzelwettkampf fanden am Abend auch die Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften mit sechs Teams aus Würzburg, Rimpar, Weilheim, Senden, Darmstadt und Taunusstein statt. Kira Homeyer, die eigentlich für Taunusstein antreten sollte und auch Favoritin für den Einzelwettkampf war, konnte leider wegen einer Muskelverletzung, die sie sich morgens beim Einturnen zuzog, nicht an den Start gehen. Als Ersatzturnerin rückte Annika Metz in die Mannschaft nach. Dennoch zeigten die beiden hessischen Mannschaften aus Darmstadt und Taunusstein ihre volle Stärke. Die SG Grün-Weiß Darmstadt mit den Turnerinnen Emma Gerlitz, Surya Eiche, Franke Eiche und Lilia Lessel gewann den Titel mit mehr als drei Punkten Vorsprung vor dem SV Taunusstein Neuhof mit Johanna Calmano, Carsten Heimer, Annika Metz und Sarah Metz. Das Darmstädter Team verteidigte somit seinen Vorjahrestitel. Die ersten drei Teams dürfen am 9. November 2019 bei den 47. Deutschen Vereins-Mannschafts-Meisterschaften im Rhönradturnen gegen die besten Teams aus dem Norden Deutschlands antreten.

Die Ergebnisse der Süddeutsche Vereins-Mannschafts-Meisterschaften 2019:

1. Platz: SG GW 1921 Darmstadt - 60,75 Punkte
2. Platz: SV Taunustein-Neuhof - 56,40 Punkte
3. Platz: TSV 1847 Weilheim - 55,75 Punkte
4. Platz: TV Senden-Ay - 53,85 Punkte
5. Platz: ASV Rimpar - 48,05 Punkte
6. Platz: TG 1850 Würzburg - 44,70 Punkte

Die Ergebnisse der Frauen:

1. Platz: Lilia Lessel - SG GW 1921 Darmstadt - 29,00 Punkte
2. Platz: Sarah Metz - SV Taunusstein-Neuhof - 27,75 Punkte
3. Platz: Karina Peisker - TSV 1847 Weilheim - 27,55 Punkte
4. Platz: Franka Eiche - SG GW 1921 Darmstadt - 27,30 Punkte
5. Platz: Annika Kim Metz - SV Taunusstein-Neuhof - 23,75 Punkte
6. Platz: Annika Fischer - TV Senden-Ay - 23,40 Punkte
7. Platz: Claudia Trickes - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 23,20 Punkte
8. Platz: Alisha Bahcic - TV Senden-Ay - 22,95 Punkte
9. Platz: Kira Weise - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 22,80 Punkte
10. Platz: Carina Weisenberger - TG Würzburg 1848 - 22,50 Punkte
11. Platz: Dominique Walz - TG Würzburg 1848 - 22,00 Punkte
12. Platz: Sandra Marlok - Sportvg Feuerbach e.V. - 21,55 Punkte
13. Platz: Timea Klaedtke - VfL Lahnstein 1970 e.V. - 21,15 Punkte
14. Platz: Nina Rupp - TV Senden-Ay - 21,15 Punkte
15. Platz: Xenia Selbach - TSV 1847 Weilheim - 19,10 Punkte
16. Platz: Sarah Wößner - TSG Estenfeld - 16,20 Punkte

Die Ergebnisse der Männer:

1. Platz: Luca Christ - VfL Lahnstein 1070 e. V. - 29,65 Punkte
2. Platz: Carsten Heimer - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 26,90 Punkte
3. Platz: Johannes Keller - DJK Göppingen e. V. - 24,60 Punkte

Lilia Lessel von der SG GW 1921 Darmstadt. Foto: Bart Treuren / rhoenrad-dtb.de (Archivbild)

Der Taunussteiner Carsten Heimer konnte sich sowohl im Einzel, als auch mit der Taunussteiner Mannschaft, über die Silbermedaille freuen. Mit seiner Musikkür als letzte Übung des Abends, beigeisterte er das Publikum und sicherte den Taunussteinern wertvolle Punkte. Foto: Stefan Serth.