HTV-Senioren beim Deutschland-Pokal

| Erstellt von Katja Leib | Gerätturnen männlich Gerätturnen weiblich

Mit insgesamt vier Mannschaften war der Hessische Turnverband beim Deutschlandpokal der Senioren im Gerätturnen am vergangenen Wochenende im thüringischen Waltershausen vertreten. Insgesamt stellten sich 44 Mannschaften aus 14 Landesturnverbänden in sechs Wettkampfklassen der Herausforderung.

Das mit Abstand älteste Team stellte der HTV in der Altersklasse M60+. Mit 118,30 Punkten turnten sie sich am Ende auf Rang neun und konnten besonders am Reck mit sehr guten Übungen die Kampfrichter überzeugen.

In der Altersklasse W40 landete das HTV-Team überraschend auf Rang vier und verpasste mit nur drei Zehntel  Rückstand nur knapp einen Podestplatz. Die Mannschaft lieferte einen konstanten Wettkampf an allen Geräten ab und überzeugte vor allem mit ihren Vorträgen am Sprung und an der Turnbank. Einen sicheren Rang fünf erreichte das HTV-Team in der Altersklasse W30. Die Mannschaft begeisterte die Kampfrichter am Boden und am Balken wo sie mit  42,40 bzw. 38,10 Punkten ein schönes Team-Ergebnis erturnen.Die Turner in der Altersklasse M30 mussten sich nur den stark turnenden Thüringer Athleten geschlagen geben und belegten mit 181,90 Punkten  Rang 3. Dabei überzeugte das Team mit schönen Vorträgen  am Barren und am Pauschenpferd.

Die Ergebnisse finden sich hier.