Erfolgreiches Team-Wochenende in Dillenburg

| Erstellt von Jalda Afshari | Gerätturnen weiblich Sport

Mit spannenden Wettkämpfen und knappen Entscheidungen wurden am vergangenen Wochenende die Hessischen Mannschaftsmeister, Nachwuchsmannschaftsmeister und die Sieger der Landesmannschaftsfinals in den verschiedenen Altersstufen und Leistungsklassen ermittelt. Ausrichter in diesem Jahr waren der TV 1843 Dillenburg und der TV 1902 Burg e.V.

Hessische Mannschaftsmeisterschaften und Nachwuchsmannschaftsmeisterschaften

Mit nur drei Mannschaften im Kürwettkampf wurden die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. In einem spannenden Wettkampf bekamen die Zuschauer einige schöne Übungen zu sehen. Laurana Schachtschneider (TSG Wellerode) turnte am Boden einen Doppelsalto rückwärts perfekt in den Stand. Die Mannschaft der TSG Wellerode überzeugte mit schönen Balkenübungen und die Turnerinnen der TSG Niedergirmes 1903 mit Salto rückwärts, freien Rädern und anderen schwierigen Elementen. Mit einem sehr starken Wettkampf und wenigen Fehlern gewann am Ende die Mannschaft der TSG Wellerode 1896 e.V. vor den Turnerinnen des TV Eschhofen. Die jungen Turnerinnen der TSG Niedergirmes belegten den dritten Platz.

Bei den Hessischen Nachwuchsmannschaftsmeisterschaften der AK 7-11 gab es einen spannenden Zweikampf, den letztendlich der KTV Wetzlar mit nur 0,45 Punkten Vorsprung für sich entschied und damit den TuS Eintracht Wiesbaden 1846 (181,50 Pkt.) auf den zweiten Platz verwies. Platz drei belegten die Turnerinnen des TV 1898 Elz.

Alle weiteren Ergebnisse gibt es hier.

Am Samstagabend fand vor der Siegerehrung der Hessischen Mannschaftsmeisterschaften zudem noch die Siegerehrung der Landesliga 1 statt.

Ergebnis Landesliga 1:
1. GSV Eintracht Baunatal
2. TV Dillenburg
3. KTV Fulda

Hessische Mannschafts-Landesfinals

In der LK 2 konnte die Turnerinnen des KTV Fulda (153,05 Pkt.) den Titel verteidigen. Mit einer starken Übung am Barren von Ruby van Dijk (13,6 Punkte) und schönen Bodenübungen, besonders von Naomi van Dijk (14,75 Punkte), setzte sich das Team gegen die Mannschaft vom FTSV Heckershausen (151,80 Pkt.) durch. Der FTSV Heckershausen turnte sich trotz Ausfall einer Turnerin, die sich am ersten Wettkampfgerät beim Abgang verletzte, auf den zweiten Platz. Den dritten Platz belegte die Mannschaft des TV Neu-Isenburg (147,25 Pkt). In diesem Wettkampf zeigten Naomi und Ruby van Dijk (beide KTV Fulda) sowie Laura Köhler (FTSV Heckershausen) am Sprung den Tsukahara gebückt in schöner Ausführung.

Die Mannschaften der LK 3 turnten einen relativ gleich starken Wettkampf. Um sich eine Platzierung im vorderen Bereich zu erturnen hieß es deshalb für alle Mannschaften möglichst fehlerfrei durch den Wettkampf zu kommen. Am Ende verwies die Mannschaft des TV Windecken (150,55 Pkt.) den TV Lieblos (148,70 Pkt.) und die Turnerinnen des TV Horas (147,00 Pkt.) auf die Plätze zwei und drei.

In der LK IV sicherte sich der FTSV Heckershausen (151,20 Pkt.) mit nur 0,20 Punkten Vorsprung, vor der Mannschaft des TV Langen (151,00 Pkt.), den Sieg. Der TSV Heusenstamm landete mit 147,60 Punkten auf dem dritten Platz.

Am Sonntag turnte sich dann die Mannschaft der GSV Eintracht Baunatal bei den Pflichtstufen 6-9 (jahrgangsoffen) auf den ersten Platz. Mit über sechs Punkten Vorsprung verwies das Team die Turnerinnen des TV Hofheim auf Platz zwei und die SU Nieder-Florstadt auf Rang drei.

Nach einem ersten und einem zweiten Platz am Samstag, war der FTSV Heckershausen bei den P 5-6 (Jahrgang 2004 und jünger) erneut siegreich. Der TuS Griesheim landete vor dem TV Hersfeld auf Platz zwei.

Bei den jüngsten Turnerinnen (P 5, Jahgang 2006 und jünger) überzeugte die Mannschaft des TV Windecken. Für eine durchweg gute Leistung, besonders am Barren, wurden sie mit Platz eins belohnt. Das Team des TV Horas landete auf dem zweiten Platz. Den dritten und vierten Platz trennten nur 0,05 Punkte. Am Ende sicherte sich der TV Hersfeld den Bronzerang und verwies den TV Kalbach 1890 e.V. auf Platz vier.

Alle weiteren Ergebnisse der Mannschafts-Landesfinals gibt es hier.

Fotos vom Wettkampf auf der Facebook-Seite Gerätturnen in Hessen.

Ein Video findet ihr auf der dem HTV-YouTube Kanal. Zum Video