Weitere Veranstaltungen abgesagt

| Verband Turnermusik Freizeiten Bildung Faustball Gerätturnen männlich Gerätturnen weiblich Landesturnfest HTV-Vorführgruppe Sport Ältere Gesundheitssport Großgruppen Gymnastik, Gymnastik und Tanz, DTB-Dance Leichtathletik und Mehrkämpfe Orientierungslauf Rhönradturnen Rhythmische Sportgymnastik Ringtennis Rope Skipping Skilauf TGM/TGW/SGW und Kids-Cup Trampolinturnen Vereinsentwicklung Wandern Wettkampfsport Zweier-Prellball Leistungssport

Der Hessische Turnverband hat sich entschieden, alle Wettkampfveranstaltungen bis zu den Sommerferien sowie sämtliche Bildungsmaßnahmen zunächst bis Ende Mai abzusagen.

Angesichts der aktuell bestehenden Beschränkungen und der hochdynamischen Entwicklung ist noch nicht abzusehen, wie lange es dauert, bis Veranstaltungen wie Wettkämpfe wieder ohne Bedenken durchgeführt werden können und dürfen. Ebenso ist noch nicht abzusehen, wann der Trainingsbetrieb in den Vereinen wieder aufgenommen werden kann, der für eine effiziente Wettkampfvorbereitung und sichere Durchführung essenziell ist. Weiterführende Entscheidungen sowie eine Neuterminierung von Wettkämpfen werden mit dem Deutschen Turner-Bund sowie den Landesturnverbänden – auch unter Berücksichtigung von nationalen Wettkämpfen – abgestimmt.

Maßnahmen im Bereich Aus- und Fortbildung bis zum 31. Mai werden ebenfalls abgesagt. Ende April soll die Situation noch einmal betrachtet und evaluiert werden, um ggf. die weitere Jahresplanung anzupassen. Währenddessen arbeiten wir weiter daran, noch mehr Bildungsmaßnahmen als E-Learning-Maßnahmen anbieten zu können, so dass vor allem bereits gestartete Aus- und Fortbildungen weitergeführt werden können. Über die Durchführung von Veranstaltungen, die für die Sommerferien geplant sind, zum Beispiel Camps und Freizeiten aber auch sämtliche Bildungs- und Verbandsmaßnahmen, wird bis spätestens Mitte Mai entschieden.

Alle Entscheidungen werden zeitnah auf der Website des Hessischen Turnverbands bekannt gegeben.