Hessenturner bei Turn-Talentschul-Pokal ganz weit vorne

| Erstellt von Dominik Klenner | Gerätturnen männlich Sport

In schwäbischen Wetzgau fand am vergangenen Samstag das Kräftemessen der Turn-Talentschulen (TTS) aus Süd-Deutschland statt. Insgesamt stellten sich 62 Turner der AK 8-10 den Augen der Kampfrichter.

Erfolgreichste Mannschaft war die Frankfurter Riege der AK 8. Dabei gewannen die Schützlinge von Zsuzsa Abraham neben der Teamwertung auch eine Goldmedaille in der Einzelwertung (Davis Elias Pister). Mit Luis Philipp (Platz 4), Jayden Lee (Platz 6) und Claudius Wiegand (Platz 7), waren alle Turner unter den besten zehn.

In der AK 9 holten die Hessenturner eine weitere Medaille: Mit der Mannschaft wurden sie 3. Erfolgreichster Turner in der Einzelkategorie war Jannis Kuhn mit Platz drei. Leonard Hendrischke platzierte sich als siebter.

Bei den ältesten Turnern des Wettkampfes gab es noch einmal Edelmetall für Hessische Athleten. In der AK 10 gewannen Alexios Dimitriadis, Luan Aronica und Erick Lenke mit der Mannschaft die Silbermedaille. Alexios wurde in der Einzelwertung zweiter, Luan siebter und Erick beendete als 13. seinen Wettkampf.

Der HTV freut sich über das erfolgreiche Abschneiden seiner Athleten und wünscht den Turnern eine gute Vorbereitung auf die kommenden Wettkämpfe. Nächster Termin wird für alle Beteiligten die Hessischen Meisterschaften am 21. und 23. Juni im Rahmen des Landesturnfests in Bensheim/Heppenheim sein.