Kleine hessische Trampolinturner ganz groß

| Erstellt von Anke Dannenberg | Trampolinturnen Sport

Anfang November trafen sich Hessens Nachwuchshüpfer in Weiskirchen zu ihren Titelkämpfen. 100 Kinder zwischen sechs und elf Jahren waren am Start und die Halle mit vielen begeisterten Eltern und Großeltern gut gefüllt.

Geturnt wurde parallel an zwei Kampfgerichten. An einem wurden die Hessischen Nachwuchsmeisterschaften ausgetragen, am anderen der Landesnachwuchswettkampf.

Bei den jüngsten Mädchen in der Altersklasse der sechs- und siebenjährigen siegte souverän Lara Graeser (TV Breckenheim) vor Leia Sauerwald (TV Dillenburg) und Eunike Postigione (TG Rüsselsheim). Die Jungen waren in dieser Altersklasse so wenige, dass sie mit den älteren zusammengelegt wurden. Zwar mussten die älteren Jungs eine schwierigere Pflichtübung zeigen, hatten am Ende dennoch die Nase vorn. Die Klasse der sechs bis neunjährigen gewann Pascal Kern hauchdünn vor Janis Kowollik (beide SKV Mörfelden). Nur 0,05 Punkte trennte die beiden. Auch die Plätze drei und vier trennten nur 0,05 Punkte, hier hatte Alexander Epp (TV Dillenburg) am Ende etwas mehr Glück und landete auf Platz drei.

Mira Schwalm (SG Frankfurt-Nied) erturnte sich den Sieg bei den Mädchen der Altersklassen acht und neun. Carla Siegel (Frankfurt Flyers) und Lina Deusing holten sich Silber und Bronze. Unangefochtene Siegerin bei den ältesten Mädchen des Wettkampftages war Maya Möller (TG Dietzenbach). Sie gewann die Klasse der zehn- und elfjährigen deutlich vor Sarah Tuttas (Frankfurt Flyers) und Emmy Kaupp (TV Eberstadt). Bei den Jungs ging der Sieg in dieser Altersklasse an Paolo Feyh (DTV Die Kängurus) vor Alessandro Alaimo und Till Peter (TV Dillenburg).

Landesnachwuchswettkampf

Nur in drei Altersklassen wurden im Landesnachwuchswettkampf die Sieger ermittelt. Nane Jacob (TV Breckenheim) gewann den Landeswettkampf der neun- und zehnjährigen Mädchen vor Anica Rose (TSV Pfungstadt) und Lena Eifinger (TV Breckenheim). Den Landeswettkampf der neun bis elfjährigen Jungs gewann Cosimo Seebold (Trampolinturnen Niedernhausen) deutlich vor Malvin-Tristan Hiepp (SV Weiskirchen) und Paul-Hendrik Marticke (SKV Mörfelden).

Die letzte Wettkampfklasse war noch einmal hart umkämpft. Gerade einmal einen Punkt trennten die Mädchen der Altersklasse zehn und elf im Landeswettkampf. Hier siegte Merle Heid knapp vor Nila Jacob und Norah Scherer (alle TV Breckenheim).

Die Sportvereinigung Weiskirchen hat in fast schon gewohnter Weise die Zuschauer am Wettkampftag bestens versorgt, einmal mehr unser ganz herzlicher Dank dafür.
Im Rahmen der Siegerehrung verabschiedete sich Elke Korten von der Trampolingemeinde. Sie wird sich ab dem kommenden Jahr einer anderen Sportart widmen. Vielen Dank, liebe Elke, für die Arbeit in Weiskirchen und auch für alle hessischen Trampolinturner. Wir wünschen Dir alles Gute bei Deinen neuen Aufgaben!