Dem Ziel ein Stück näher

| Erstellt von Christina Leinwather | Gerätturnen weiblich Sport

Dies ist das Resultat einen wettkampfreichen Wochenendes nach der Winterpause. Die nordhessischen Turnerinnen aus dem Leistungszentrum (LZ) absolvierten am Wochenende verschiedene Wettkämpfe, bei denen nicht nur die Platzierungen im Vordergrund standen.

Für Leonie Kurz, Rica Leinwather ( beide TSG Wellerode) und Tabea Preuß (GSV Eintracht Baunatal) ging es auch um die Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft.

Nach einem souverän gezeigten Mehrkampf am Samstag beim Pre Olympic Youth Cup, der Leonie 43,15 Punkte einbrachte, war auch die Qualifikation erreicht. Tabea turnte einen soliden Wettkampf und blieb mit 40,65 Punkten kurz unter der Norm. Rica Leinwather kosteten zwei Stürze am Balken wertvolle Punkte. Davon ließ sie sich nicht unterkriegen und zeigte bei der darauffolgenden Bodenkür ihr Potenzial. Diese Ausführung brachte sie in der Bodenwertung auf den 2. Platz.

Foto: Christina Leinwather