Zertifizierung Gesundheitssport

Für Turn- und Sportvereine gibt es die Möglichkeit, ihre Gesundheitssportangebote mit den Zertifikaten "Pluspunkt Gesundheit.DTB" und dem "Deutschen Standard Prävention" auszeichnen zu lassen.

Es gibt also verschiedene Wege, den Gesundheitssport im Turnverein zertifizieren zu lassen:

Der Pluspunkt Gesundheit.DTB ist eine Auszeichnung für Gesundheitssportangebote der Turn- und Sportvereine, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen. Der Pluspunkt Gesundheit.DTB hilft Vereinen, diese Qualität nach außen deutlich zu machen. Weiterhin unterstützt er mittels einer deutschlandweiten Angebotssuche alle Interessenten dabei, ein für sie passendes Gesundheitssportangebot zu finden. Vorteile für Vereine mit Pluspunkt Gesundheit.DTB Angeboten:

  • Qualität und Kompetenz werden nach außen signalisiert
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades und Verbesserung des Images in der Öffentlichkeit
  • Positionierung als Anbieter von Gesundheitssport
  • Nachweis für gut ausgebildete Übungsleiter
  • Verhandlungsvorteile bei Gesprächen mit Partnern und Sponsoren
  • Veröffentlichung der Gesundheitssportangebote im Internet

Antragstellung Pluspunkt Gesundheit.DTB

Für die Beantragung des Pluspunkt Gesundheit.DTB (PPG) (über ihren Vereins-Account im DTB-Gymnet) halten Sie bitte Ihre gültige Präventionslizenz bereit (bei standardisierten Programmen, die nur mit dem PPG ausgezeichnet werden, benötigen Sie für den Antrag zudem die Teilnahmebescheinigung der Schulung des standardisierten Programms). Individuell gestaltete Programme werden bei Erfüllung der Qualitätskriterien weiterhin mit dem Pluspunkt Gesundheit.DTB zertifiziert. Eine Zertifizierung mit dem "Deutschen Standard Prävention" ist für diese individuell gestalteten Programme nicht möglich.

Die Zentrale Prüfstelle Prävention ist eine Gemeinschaftseinrichtung von gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Die Einrichtung prüft im Auftrag der Krankenkassen Präventionskurse. Nur zertifizierte Präventionskurse werden durch die Krankenkassen gefördert. Alle zertifizierten Kurse werden transparent für die Anbieter im Qualitätsportal der ZPP dargestellt. Zudem können Interessierte zertifizierte Präventionskurse direkt über die Website ihrer Krankenkasse finden.

Für Übungsleiter der Turn- und Sportvereine ist die Beantragung des Siegels "Deutscher Standard Prävention" nur für Kursangebote möglich, die auf standardisierten Gesundheitssportprogrammen basieren und von der ZPP anerkannt sind. Der Deutsche Turner-Bund hat für seine Mitgliedsvereine standardisierte Programme entwickelt und durch die ZPP anerkennen lassen. Nach einer Einweisung in diese standardisierten Programme können Übungsleiter den "Deutschen Standard Prävention" für ihr Angebot beantragen. Dieses Angebot wird automatisch mit dem Siegel Pluspunkt Gesundheit.DTB ausgezeichnet.

Vorteile für Vereine mit Pluspunkt Gesundheit.DTB Angeboten, die durch die ZPP anerkannt sind:

  • Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Anbietern im Gesundheitssport
  • hohe Akzeptanz seitens der Ärzte, der Wissenschaft, der Krankenkassen und der Politik
  • Empfehlung der Angebote durch Bundesärztekammer und Krankenkassen Möglichkeit der (teilweisen) Erstattung der Kursgebühren an die Teilnehmer durch die Krankenkasse (Kann-Regelung, kein Muss!)
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades und Imageverbesserung in der Öffentlichkeit
  • Nachweis für qualitativ hochwertige Angebote und Kompetenz
  • Nachweis für gut ausgebildete Übungsleiter
  • Erschließung neuer, interessanter Zielgruppen für den VereinVerhandlungsvorteile bei Gesprächen mit Partnern und Sponsoren

Antragsstellung Pluspunkt Gesundheit.DTB Prävention ZPP

Die Anträge für den Pluspunkt Gesundheit.DTB Prävention ZPP können ausschließlich online im Gymnet gestellt werden.

Für die Beantragung des Pluspunkt Gesundheit.DTB inkl. ZPP-Zertifizierung (über ihren Vereinsaccount im DTB-Gymnet) halten Sie bitte Ihre Lizenz sowie das Zertifikat über die Einweisung in das entsprechende standardisierte Programm (z. B. Fit bis ins hohe Alter) als PDF bereit. Ebenso benötigen Sie die offizielle Vereinsanschrift und den Namen Ihres Vereinsvorsitzenden. Alle erforderlichen Angaben zum Programm (z. B. die Stundenbilder) sind vom Deutschen Turner-Bund (DTB) bereits bei der ZPP hinterlegt und müssen von Ihnen nicht eingereicht werden. 

Die genehmigten Anträge für den Pluspunkt Gesundheit.DTB mit ZPP-Anerkennung sind automatisch auf der DOSB-Serviceplattform und der Datenbank der ZPP abrufbar.

Katja Leib
Sachbearbeiterin Lizenzen / Pluspunkt Gesundheit

Turnzentrum Alsfeld
06631 705-23
06631 705-20

Downloads

Weitere Informationen zum Pluspunkt Gesundheit.DTB finden Sie hier. 

Antragsstellung Pluspunkt Gesundheit.DTB Prävention ZPP

Die Anträge für den Pluspunkt Gesundheit.DTB Prävention ZPP können ausschließlich online im Gymnet gestellt werden.